VDMA Bayern: Claudia Haimer zur neuen Vorsitzenden des Vorstandes im Landesverband Bayern gewählt

Claudia Haimer, Geschäftsführerin und Gründerin der HAIMER GmbH in Igenhausen, bisher stellvertretende Vorsitzende des VDMA Bayern, wurde am 9. März 2018 zur neuen Vorsitzenden des Vorstandes des VDMA Bayern gewählt.

Claudia Haimer, Geschäftsführerin und Gründerin der HAIMER GmbH in Igenhausen, bisher stellvertretende Vorsitzende des VDMA Bayern, wurde am 9. März 2018 zur neuen Vorsitzenden des Vorstandes des VDMA Bayern gewählt. 

Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Rolf Pfeiffer, geschäftsführender Gesellschafter der DEPRAG SCHULZ GmbH u. CO. in Amberg gewählt. Weiterer Stellvertreter bleibt Bertram Kawlath, Geschäftsführender Gesellschafter der Schubert & Salzer GmbH in Ingolstadt.

Claudia Haimer leitet die HAIMER GmbH seit der Gründung gemeinsam mit ihrem Ehemann Franz im Jahr 1977 und hat das Unternehmen seitdem am Produktionsstandort Igenhausen sowie weltweit kontinuierlich ausgebaut. Mit Qualitätsprodukten rund um die Werkzeugmaschine hat sich die HAIMER GmbH vom Kleinstunternehmen zum innovativen Global Player entwickelt. Das Familienunternehmen hat sich heute an der Weltspitze für Werkzeugschrumpf- und Auswuchttechnologie sowie für Werkzeugspanntechnik etabliert. 

Wir können dem Fachkräftemangel nur gemeinsam entgegenwirken.

„Die Ausbildung und Förderung junger Menschen liegt uns besonders am Herzen“, sagt Claudia Haimer. Als aktiver Ausbildungsbetrieb mit rund 50 Auszubildenden und einer nahezu 100 prozentigen Übernahmequote, sichert sich das Unternehmen von Anfang an sein künftiges Fachkräftepotenzial und leistet seinen Beitrag zur Weiterbildung junger Menschen in der Region sowie zur Zukunftssicherung des Standortes.

Als Fördermitglied unterstützt die HAIMER GmbH die Nachwuchsstiftung Maschinenbau des VDMA. Bundesweit haben sich führende Unternehmen in der Stiftung zusammengeschlossen, um das aktuellste Wissen aus der Industrie in die berufliche Bildung überzuleiten. „Wir können dem Fachkräftemangel nur gemeinsam entgegenwirken. Dieser ist für viele Unternehmen bereits akut und wird sich in absehbarer Zeit verschärfen. Wir begrüßen daher diese Initiative“, sagt Claudia Haimer. 

 

Haben Sie noch Fragen? Elgar Straub, VDMA Bayern, Tel.: 0172/6743975 beantwortet sie gerne.

VDMA Landesverband Bayern
Elgar Straub, Geschäftsführer
Denninger Str. 84, D-81925 München
Tel. + 49 89 278287-21, Fax + 49 89 278287-22
elgar.straub@vdma.org

Downloads