2557
0

Aktuelle Artikel

06.07.2020
Polen ist seit 1. Mai 2004 EU-Mitglied. Nachfolgend werden die für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau relevanten steuerlichen Rahmenbedingungen beleuchtet. Es wurden dabei neben den nationalen Bestimmungen, das deutsch-polnische Doppelbesteuerungsabkommen (DBA-PL) sowie die Sozialversicherungs-Verordnung EG 883/2004 berücksichtigt.
06.07.2020
Die NRW.Innovationspartner unterstützen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei ihren Innovations- und Digitalisierungsvorhaben. Sie sind landesweit aktiv und Ansprechpartner für alle kleinen und mittleren Unternehmen aus allen Branchen, so auch für den Maschinen- und Anlagenbau.
06.07.2020
hier kommt die Einleitung
06.07.2020
Bestimmte Zahlungen unterliegen in Polen einer Quellensteuer vom Bruttobetrag. Das Prozedere der Quellensteuerreduktion bzw. -vermeidung wurde kürzlich neu geregelt. Voraussichtlich werden die Bestimmungen mit 1.1.2021 wirksam werden. Nachfolgend geben wir einen Überblick über das neue Verfahren.
06.07.2020
Im Mai befinden sich die Auftragseingänge im baden-württembergischen Maschinenbau weiter auf Talfahrt. Das Auftragsminus beträgt im Vergleich zum Vorjahresmonat 34 Prozent (Inland: - 41 Prozent, Ausland: - 31 Prozent).
1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

75
0

Aktuelle Video

02.07.2020
Der kräftige Rückgang der Auftragseingänge im Maschinen- und Anlagenbau hat sich im Mai erwartungsgemäß fortgesetzt. Die Orders sanken im Vergleich zum Vorjahr um real 28 Prozent.
29.06.2020
Juni 2020
26.06.2020
Die Brennstoffzelle bietet großes Potenzial, immer mehr Fahrzeuge werden damit ausgerüstet. Dazu braucht es großes Know-how, das im Maschinenbau vorhanden ist. Hartmut Rauen beschreibt den Weg zur erfolgreichen Nutzung der Brennstoffzellentechnologie.