Propak Asia – Bayerische Unternehmen auf Erfolgskurs im Verpackungs- und Verarbeitungsbereich

Shutterstock

Thailand zählt zu den besser entwickelten Märkten in Asien und punktet mit starker Nahrungsmittelbranche. Dies zeigte sich auf der Propak Asia 2019, die von 12. - 15. Juni in Bangkok stattfand.

Thailand ist mit einem BIP von 487,2 Mrd. US-Dollar (2018) und einer Bevölkerung von knapp 70 Mio. ein großer Markt. Nahrungsmittel ist eine der führenden Branchen Thailands. Die Industrie erwirtschaftet fast ein Viertel des BIP. Die Nahrungsproduktion wuchs 2017 um 5.6 Prozent auf 35 Millionen Tonnen. Getrieben wird die Industrie vom Export, der 2017 um 10,7 Prozent auf 29 Mrd. US Dollar stieg.

Deutschland lieferte 2018 Maschinen im Wert von 1,1 Mrd. EUR nach Thailand, Nahrungs- und Verpackungsmaschinen machten dabei einen Anteil von 6,5 Prozent aus.

Bedeutung zeigt sich auf der Propak Asia 2019

Die Bedeutung der Industrie wurde auf der Propak Asia 2019 – der führenden Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen Messe in Thailand von 12. – 15. Juni 2019 – deutlich. Die Messe nimmt mittlerweile 60.000 m² im BITEC ein, mit 2.089 Ausstellern aus 48 Ländern. Laut Angaben des Veranstalters kamen 52.256 Besucher aus 87 Ländern, darunter die meisten internationalen Besucher aus Malaysia, den Philippinen, Singapur, Japan und China. Daher nutzen viele Unternehmen das relativ entwickelte Land auch als Sprungbrett zum südostasiatischen Markt.

Die Propak ist eingeteilt in mehrere Branchen-Messen, welche die gesamte Wertschöpfungskette der Nahrungs-und Pharmaherstellung abbilden: Coding, Marking&Labelling Asia, Coldchain, Logistics&Warehousing Asia, DrinkTech Asia, Lab&Test Asia, Materials Asia, Packaginng Tech Asia, PharmaTech Asia, ProcessingTech Asia;

Bayerische Beteiligung in Rekordgröße

Die bayerische Beteiligung war mit 14 Unternehmen so groß wie noch nie. Besonders beliebt war die bayerische Happy Hour am zweiten Messetag, die von Ausstellern, Kunden und anderen deutschen Unternehmen gern genutzt wurde. Sogar der deutsche Botschafter Georg Schmidt nutzte die Gelegenheit, um sich mit VDMA Bayern und Unternehmen am Stand auszutauschen.

Die Propak Asia findet auch 2020 wieder mit einer bayerischen Beteiligung statt. Haben Sie Interesse? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

Weitere Informationen finden Sie bei Bayern International.